atlan-tec
  |  Home  |  Digitalisierung & Industrie 4.0  |  Lösungen  |  Software

Software

NeuroModel®

NeuroModel® erstellt Modelle mit speziellen Künstlichen Neuronalen Netzen. Es ist für die Bedürfnisse der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie entwickelt worden.
NeuroModel® vermittelt Ihnen in kürzester Zeit Wissen über die Zusammenhänge Ihres Prozesses.
Aus Datensätzen des Prozesses werden Modelle gebildet und an diesen wird Ihr Prozess dann einer Analyse unterzogen.

Der ausgereifte Algorithmus ermöglicht die Arbeit mit wenigen Datensätzen.
Ein integriertes Expertensystem erledigt die Arbeit für Sie und entscheidet intelligent und schnell, welcher Lösungsweg für das jeweilige Problem optimal ist.
ie Konfigurationszeit beträgt nur wenige Minuten.

NeuroModel® kann bis zu 255 Variablen aufeinander abbilden, so dass selbst sehr komplexe Prozesse mit hunderten von Größen leicht und schnell veranschaulicht und modelliert werden können.

Eine wichtige Besonderheit von NeuroModel® liegt in dem patentrechtlich geschützten SecurityNet®-Algorithmus. Versuchsplanung ist bei NeuroModel® überflüssig.

Der SecurityNet®-Algorithmus liefert für jede Aussage des Modells Vertrauensintervalle, so dass Sie schon während der Prognose die Genauigkeit kennen.
Setzen Sie dieses Modell zur Prozessführung ein, kann dadurch die Übernahme präziser Prognosen zur automatischen Regelung garantiert werden.

NeuroModel® ermöglicht es Ihnen, mit wenigen Versuchen das Modell Ihrer Anlage effizient abzusichern, wenn die Datenmenge nicht ausreicht.



NeuroModel® GenOpt™ & NeuroModel® GenOpt™ Online


NeuroModel® GenOpt™ findet mit einem genetischen Algorithmus die Optima einer Zielfunktion immer, sofern eine Lösung unter den gegebenen RanNeuroModeldbedingungen möglich ist.

Es variiert die Eingänge des Neuronalen Prozessmodells, um die aktuell optimale Fahrweise (Parameter) oder Rezeptur zu errechnen.
Dabei berücksichtigt es die verschiedenen frei konfigurierbaren Nebenbedingungen und eine Zielfunktion.


Das Paket aus NeuroModel® und NeuroModel® GenOpt™ ermöglicht eine komfortable und genaue Prozessoptimierung auf der Basis einfacher Beispieldaten.

Um NeuroModel® und NeuroModel® GenOpt™ zur Optimierung einzusetzen, muss zunächst ein Neuronales Modell an Beispieldaten trainiert werden.

Der Optimierer lädt das Modell. Zunächst zeigt sich dem Anwender eine Oberfläche, auf welcher die Schranken konfiguriert werden können.
Neben erlaubten Wertebereichen können beliebig komplexe Schrankenungleichungen und maximale Vertrauensintervalle (SecurityNet®) definiert werden.
Somit ist es dem Anwender möglich, die Suche nach optimalen Arbeitspunkten auf plausible Lösungen zu beschränken.


NeuroModel® GenOpt™ ermöglicht den Test des Optimierers zunächst am Schreibtisch.
Der optionale NeuroModel® GenOpt™ Online kann an die Leittechnik angebunden werden und ist in der Lage den Prozess sicher und vollautomatisch zu führen.




Prompt™

Als komplexes MES-System geht Prompt™ weit über die Möglichkeiten einfacher Datenbanken oder Betriebsdatenerfassungssysteme hinaus.

Prompt™ basiert auf einer strukturierten ORACLE-Datenbank. So kann jeder Anwender mit MS-Access -Erfahrung, auch grundlegende Funktionen der Prompt™-Datenbank leicht konfigurieren.
In der integrierten Stammdatenbank wird die gesamte Struktur der Betriebe, Anlagen und Anlagenteile, die zugeordneten Messstellen, deren Eigenschaften, die Labordaten und die Schichtbücher abgebildet.
An diese Stammdatenbank sind Datenstrukturen angehängt, welche zyklisch Werte von Messstellen mit Zeit- und Datumsangabe aufnehmen.


Prompt™ erlaubt die strukturierte Inventarisierung aller Anlagen, deren Apparate und deren Messstellen. Zu jedem Apparat werden Ausliterungstabellen, Zulaufmessstelle(n) und Ablaufmessstelle(n) abgelegt.
Prompt™ protokolliert auf dieser Basis automatisch zu jedem Apparat das jeweilige Volumen und die Verweilzeit. Untersuchungen zur Auswirkung der Verweilzeiten sind ebenfalls ohne großen Aufwand möglich.
Auch die direkte Zuordnung von Ursache-Wirkung-Zusammenhängen in den Datensätzen ist durch diese Technologie mit Hilfe der Option Prompt™ Titan möglich.


Alle Funktionen und Wartungsarbeiten können mit dem mitgelieferten Prompt™-Client durchgeführt werden.



APC Professional® 8.0

APC Professional® ist ein universelles Regelungs-, Steuerungs- und Simulationsprogramm, mit über 400 benutzerkonfigurierbaren Funktionsblöcken.
Diese können mit Prozessleitsystemen verbunden werden. Die Funktionsblöcke können grafisch zu beliebigen dynamischen Systemen zusammengeschaltet werden.

Der Anwender kann z.B. OPC-Schnittstellen, Totzeitglieder, PT1-Blöcke, Differenzierer, Integratoren, arithmetische Blöcke, Blöcke für Differentialgleichungen und
freie Funktionen nahezu aller denkbaren Anwendungen konfigurieren und grafisch verbinden.
Neben den Standardfunktionen sind NeuroModel®-Blöcke für Neuronale Prozessmodelle und GenOpt™-Blöcke zur Prozessoptimierung in die Oberfläche integriert.

APC Professional® ist die ideale und universelle Plattform für Advanced Process Control (APC).
Mit APC Professional® lassen sich schnell, übersichtlich und grafisch komplexe Lösungen für überlagerte Regelungen erstellen. Programmieren ist damit nicht mehr notwendig.
Die Bedienung von APC Professional® ist so einfach, dass Prozessingenieure ihre Kenntnisse mit Leichtigkeit in Anwendungen umsetzen können.

Bekannte Zusammenhänge können als Gleichungen umgesetzt, Betriebsregeln oder empirisches Wissen in Kennfeldern abgebildet und
unbekanntes Wissen aus empirischen Daten in Form Neuronaler Modelle eingebunden werden.

Möchten Sie Ihre eigenen Optimierungsprogramme oder andere eigene Funktionen in die Oberfläche von APC Professional® einbinden,
so müssen Sie lediglich als DLL kompiliert und über eine offene Schnittstelle in APC Professional® eingebunden werden.
Impressum  |  Datenschutz  |  Disclaimer